Bewegungstheater

für alle 5. Klassen

theater5Ein ganzes Schuljahr arbeiten Profis aus den Bereichen Choreografie, Tanz, Performance und Schauspiel mit allen SchülerInnen und den Fachlehrern des fünften Jahrgangs unterrichtsbegleitend im Fach Theater an der StS Horn.
Mit dem Projekt wird die Neueinführung des Faches durch die Zusammenarbeit mit den Theaterprofis unterstützt. Es geht nicht darum, einen bestimmten Tanz- und Theaterstil zu unterrichten, sondern die Umsetzung eigener Ideen zu fördern, sowie die individuelle Körperlichkeit und Kreativität. SchülerInnen erfahren, wie durch gezielte Körperarbeit ihr Bewegungsrepertoire erweitert wird. So wird ein entscheidender Grundstein für die weitere Theaterarbeit der Schülerinnen in den folgenden Jahren gelegt.
Hintergrund für dieses Projektvorhaben ist u.a. eine Neuerung im Hamburger Bildungsplan: Seit diesem Schuljahr ist das Schulfach Theater verpflichtend für alle 5. Klassen neu eingeführt worden. Durch das Projekt wird das Fach Theater qualitativ gestärkt und von vornherein die Eigenständigkeit und Relevanz des Faches Theater für die Schulöffentlichkeit betont und kommuniziert.

Beteiligte Tänzer und Choreografen: Malte Guhr, Meike Klapprodt, Tyll Wibben
Projektdauer: 1. August 2012 – 20. Mai 2013
Präsentation des Jahrgangs: 24. April 2013