Raumerkundung, Raumgestaltung und Partizipation – teachers only

Was tun mit dem öden Schulhof? Ein Workshopangebot für LehrerInnen & Sozialpädagogen. Ziel ist es, den TeilnehmerInnen mit künstlerischen Strategien eigene Erfahrungen im Feld der Raumerkundung und Raumgestaltung zu ermöglichen. An Hand von Beispielen aus den baukulturellen Bildungsprojekten des JAS WERKs und durch eigenes Erproben lernen die TeilnehmerInnen patizipartorische Ansätze und Methoden kennen. Durch Reflexion in der fächerübergreifenden und berufsübergreifenden Gruppe entstehen eigenen Ideen und Ansätze für die Übertragung auf die Arbeit mit SchülerInnen. Die Inhalte des Workshop strahlen unmittelbar auf die Schule aus.

Die Workshopleitung hat Silke Edelhoff, JAS WERK Hamburg.

Die Workshopleitung hat Silke Edelhoff, JAS WERK Hamburg.

Und was dann geschah: Impulse aus dem Workshop wurden von mehreren Lehrerinnen aufgegriffen. Drei Kollegen haben sich zu einer Gruppe zusammengeschlossen, die mit Schülern den Schulhof begrünen und Beete anlegen werden.
Eine Teilnehmerin des Workshops hat mit ihrem Kurs des Faches „service learning“ das Thema der „Raumveränderung“ aufgegriffen. Zum einen planen die Schülerinnen weitgehend eigenständig die neue Inneneinrichtung und Ausgestaltung einer neuen Pausenhalle und im Anschluss möchte der Kurs zum Thema Schulhofumgestaltung arbeiten. Die Schüler des Kurses haben unter den 18 Klassen, die an dem Schulstandort sind, eine Umfrage durchgeführt und die Schülerwünsche der Schulleitung präsentiert.

Dieser Workshop fand bereits im April 2012 statt.

Dieser Workshop fand bereits im April 2012 statt.