Archiv der Kategorie: außerhalb des Unterrichts

Was sonst noch so an der STS Horn passiert.

Studienorientierung



Einladung zur Informationsveranstaltung für alle SchülerInnen
aus Jahrgang 10 mit VS-Prognose

Mittwoch, 11. April um 7.45 Uhr in der

Brüder-Grimm-Schule

Querkamp 68

Treffpunkt Pausenhalle

  • Studenten und Studentinnen stellen fünf der großen Studienbereiche vor: Jura, Life Science, Medizintechnik, Elektrotechnik, Psychologie und informieren über Abschlüsse, Voraussetzungen und Angebote.
  • Es besteht die Möglichkeit, sich mit den StudentInnen zu einem Campusrundgang (Besuch der Universität) zu verabreden.
  • Die Veranstaltung dauert ca. 4 Schulstunden.

Der Besuch der Oberstufe führt in der Regel zur allgemeinen Hochschulreife und damit zum Zugang einer Universität. Wir empfehlen deshalb allen SchülerInnen diese Veranstaltung, die in die Oberstufe wollen.

8 trifft 9

Klassenzimmer werden zu Ausstellungsräumen

Am 11.10.17 war es wieder soweit. Die diesjährigen 9. Klassen stellten in ihren Klassen ihre Betriebe vor, in denen sie ihr dreiwöchiges Betriebspraktikum absolviert haben. Dazu haben sie wenige Tage vor dem Ausstellungstag informative Plakate gestaltet.

Die 8. Klassen hatten dadurch die Möglichkeit, in allen Klassenräumen des 9. Jahrgangs neue Betriebe kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen oder auch Tipps für die Bewerbung zu erhalten. Auf den Plakaten waren die Tätigkeiten der Praktikanten aufgelistet, die Adresse, Telefonnummer und die E-Mail und was demjenigen an seinem Praktikum gefallen hat und was nicht. Ergänzt wurden sie auch mit zahlreichen Fotos, Zeichnungen und Broschüren aus dem Betrieb.
Viele Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen haben sich an diesem schönen Tag inspirieren lassen und ihre Vorstellungen erweitern können.
Vanessa 9f

4. Mädchenworkshop des Handwerks an der Stadtteilschule Horn

Nun hat er ja schon Tradition – der Workshop nur für Mädchen! Zum vierten Mal kamen Meisterinnen und Gesellinnen aus den unterschiedlichsten Gewerken, um unseren Mädchen aus den Jahrgängen 8 und 9 das Handwerk nahe zu bringen. Zusammen mit Frau Hupe von Nachwuchsprojekt der Handwerkskammer konnten Vorurteile abgebaut werden und praktische Dinge erprobt werden: Zusammen mit einer Schneidermeisterin nähten die Mädchen Lavendelsäckchen, sie lernten, wie Orthopädiemechanikerinnen einen Fußabdruck für Einlagen nehmen und erprobten diverse Techniken mit einer Maler- und Lackiererin. Dabei entstanden angeregte Gespräche zwischen unseren Schülerinnen und den Handwerkerinnen – vielleicht wurden ja sogar einige Kontakte geknüpft für Praktika oder einen Ausbildungsplatz. Auf jeden Fall war diese Veranstaltung ein guter Erfolg und wir freuen uns auf den Workshop Nr. 5!

Juniorwahl 2017 in unserer Schule

Wahlhelfer/Innen bei der Stimmauszählung

Wahlhelfer/Innen bei der Stimmauszählung


Bereits einige Tage vor der Bundestagswahl gaben Schülerinnen und Schüler der 9. Und 10. Klassen ihre Stimme bei der Juniorwahl, einer Simulation der „echten“ Bundestagswahl ab.

Insgesamt nahmen 3490 Schulen in ganz Deutschland an der Juniorwahl teil, fast 800.000 Stimmen wurden dabei abgegeben. Im Folgenden ist das Ergebnis für unsere Schule, für Hamburg und für ganz Deutschland aufgelistet. Die rechte Spalte zeigt das Ergebnis der Bundestagswahl.

STS HORN (9./10.Klasse) JUNIORWAHL

HAMBURG JUNIORWAHL

DEUTSCHLAND JUNIORWAHL

DEUTSCHLAND BUNDESTAGSWAHL

CDU

20,2 %

23,5 %

27,0 % *

32,9 % *

SPD

35,8 %

24,2 %

19,3 %

20,5 %

DIE LINKE

10,1 %

9,9 %

7,3 %

9,2 %

GRÜNE

14,1 %

19,9 %

17,9 %

8,9 %

FDP

4,5 %

6,7 %

8,8 %

10,7 %

AfD

8,9 %

**

6,0 %

12,6 %

ANDERE

6,4 %

15,8 %

13,7 %

5,0 %

* CDU/CSU
** keine Angabe

Von den Erststimmen konnte Joh. Kahrs (SPD) mit knapp 44 % der abgegebenen gültigen Stimmen das Direktmandat für sich gewinnen (Vgl. 34 % bei der „echten“ Bundestagswahl).

Fazit: Es war eine interessante Erfahrung für die Schülerinnen und Schüler, diese wichtige Wahl einmal unter authentischen Bedingungen durchzuführen. Die Politiker interessieren sich übrigens auch sehr für die Ergebnisse der Juniorwahl, denn die Schüler von heute sind die Wähler von morgen!
S. Röseler