Archiv der Kategorie: Kunst

Musical ‚Die Mauer‘ frei nach The Wall von Pink Floyd

am 28. & 29. März aufgeführt


Am Mittwoch, den 28. und Donnerstag, den 29. März findet die lange geplante Aufführung des an The Wall von Pink Floyd angelehnten Musicals Die Mauer statt. Beteiligt sind neben den Musikkursen 9, 10, S3 und der Schulband von Christian Lenz, Jens Everling und Nis Nöhring auch der Theaterkurs 9 von Kai Brödje und die Theater AG.
Das Bühnenbild entstand in der Projektwoche Anfang Februar im Kunstkurs 9 von Seyran Bahr unter der künstlerischen Leitung von Arne Bunk.
Das Musical ist für Schüler ab der Klassenstufe 7 geeignet.

Wann: 28. & 29. März jeweils um 19.00 Uhr

Wo: Zentrum StS Horn

Eintritt: 2€, Karten nur an der Abendkasse erhältlich

Kunstausstellung: Zartbitter

Ausstellungseröffnung am Donnerstag den 14.12.2017

Zartbitter
In Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle entwickelten die Schüler/innen des Kunstprofils der StS Horn zur Ausstellung „HONEY, REARRANGED THE COLLECTION #2 Help Me Hurt Me. Zwischen Fürsorge und Grausamkeit“ eine eigene Werkschau. Gezeigt werden Arbeiten der Schüler/innen in Form von Performance, Installation, Film, Malerei und Zeichnung in der Galerie der StS Horn.
Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, den 14. Dezember 2017 um 10:00 Uhr ein.

VIVA.

Nach intensiven Vorbereitungen war es am 14. Januar soweit: die Ausstellung ,,VIVA“ präsentierte von Frida Kahlo inspirierte Werke des Kunstprofils. Wir hatten uns einige Zeit mit der Künstlerin und ihrem interessanten Lebenslauf befasst. Zusammen mit unserem Kunstlehrer, Herrn Mayer, haben wir haben wir uns über Wochen auf diesen Tag vorbereitet. Dabei hat jeder seinen Teil beigetragen, sei es ein gemaltes Bild, einen Flyer oder eine besondere Pinata; bei uns gab es so einiges zu bestaunen. Im Mittelpunkt standen unsere, nach Frida, designten Bildobjekte bzw. Kleider in der Galerie unserer Schule. In mehreren Aktionen wurden Pinatas von den jüngeren Schülerinnen und Schülern zerschlagen. Die vielen glücklichen Gesichter über das Konfetti und den Naschkram ließen uns die lange Arbeitszeit, die wir in die Herstellung investiert hatten, jedoch schnell wieder vergessen. Zu erwerben gab es, passend zu unserem mexikanischen Motto, Nachos und exotische Getränke. Neben Führungen durch den Ausstellungsraum haben wir edle Gesichtsmalereien angeboten, womit wir ein Lächeln oder sogar Gelächter auf die Gesichter der Besucher zaubern konnten. Alle sind sich einig: ein voller Erfolg!