Archiv der Kategorie: Beachtenswert

Musical ‚Die Mauer‘ frei nach The Wall von Pink Floyd

am 28. & 29. März aufgeführt


Am Mittwoch, den 28. und Donnerstag, den 29. März findet die lange geplante Aufführung des an The Wall von Pink Floyd angelehnten Musicals Die Mauer statt. Beteiligt sind neben den Musikkursen 9, 10, S3 und der Schulband von Christian Lenz, Jens Everling und Nis Nöhring auch der Theaterkurs 9 von Kai Brödje und die Theater AG.
Das Bühnenbild entstand in der Projektwoche Anfang Februar im Kunstkurs 9 von Seyran Bahr unter der künstlerischen Leitung von Arne Bunk.
Das Musical ist für Schüler ab der Klassenstufe 7 geeignet.

Wann: 28. & 29. März jeweils um 19.00 Uhr

Wo: Zentrum StS Horn

Eintritt: 2€, Karten nur an der Abendkasse erhältlich

Willkommen in der Stadtteilschule Horn!

Einschulung 1Am Montag, den 31. August 2015 um 10.00 Uhr war es nun endlich so weit. 138 gespannte und teilweise ein wenig aufgeregte SchülerInnen waren mit Eltern, Geschwistern, Freunden und Verwandten gekommen, um gemeinsam ihre Einschulung in die 5. Klasse an der Stadtteilschule Horn zu feiern.

In unserem gut gefüllten Zentrum gab es zur Einstimmung auf das neue Schuljahr ein von zwei SchülerInnen des Jahrgang 7 moderiertes kurzweiliges Bühnenprogramm.  Neben einigen musikalischen Beiträgen sorgten SchülerInnen aus der 6c mit einer Kostprobe ihrer neu erlernten Standardtänze beim Publikum für Begeisterung. Nachdem unsere „Neuen“ einzeln von ihren KlassenlehrerInnen auf der Bühne begrüßt wurden, zogen die 6 Klassen zum ersten gemeinsamen Unterricht in ihre neuen Klassenräume in den Rhiemsweg.

Herzlich Willkommen!Die Eltern wurden derzeit mit Informationen über die Schule versorgt. Anschließend war noch genug Zeit, bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen miteinander ins Gespräch zu kommen. Nachdem unter großem Blitzlichtgewitter ein Jahrgangsfoto gemacht wurde, gingen alle Beteiligten nach einem gelungenen Auftakt beruhigt und offensichtlich zufrieden nach Hause.

Wir sagen allen unseren neuen SchülerInnen: „Schön, dass ihr da seid, lebt euch bei uns gut ein und wir wünschen euch viel Erfolg im neuen Schuljahr!“

Einschulung 3 Einschulung 2 Einschulung 1

Interessierte zu Besuch


Vorstellung der SchuleWie in jeden Jahr wurde unsere Schule mit dem Tag der Offenen Tür am 16. Januar wieder für alle Interessierten geöffnet. Viele Eltern und Schüler/-innen der 4. Klassen nutzten die Gelegenheit unsere Schule zu besuchen und dabei sich ein genaues Bild von uns machen. Wie immer gab es zahlreiche Angebote für unsere Besucher. Das Veranstaltungsprogramm reichte von Informationsangeboten der Schulleitung über zahlreiche Unterrichtsstunden zum Mitmachen bis hin zu interessanten Führungen durch die Schulgebäude.
Zu Besuch im UnterrichtIn vielen Einzelgesprächen ging es um Schulabschlüsse, den Ganztagsunterricht, unser Konzept zum Fordern und Fördern und vieles mehr. Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Entscheidung zur Wahl der weiterführenden Schule behilflich sein konnten.

Musical@School

Der Jahrgang 6 präsentiert „RESET“
Wir laden Sie herzlich ein zur Aufführung am Freitag, den 12. Dezember 2014, um 17 Uhr im Zentrum. Eintritt frei!

Rund 100 Schüler des 6. Jahrgangs unserer Schule präsentieren ihr Musical. Sie hatten vier Tage Zeit für die Proben und nur ihre Vorkenntnisse aus dem Musikunterricht!

Sie haben viel Kraft, Energie, Zeit und Nerven aufgewendet und kennen nun spätestens Schweiß, Muskelkater, Müdigkeit und das schleichende „das schaff ich nicht“ – Gefühl. Aber sie haben es geschafft! Die Schüler haben alle diese Gefühle überwunden und präsentieren nun das Musical „RESET“.

Musical @ schoolDie Vorführung ist der Abschluss eines Prozesses, der für jeden Menschen von elementarer Bedeutung ist: Unter Zeitdruck arbeiten, an Grenzen stoßen, sie überwinden, in einer Gruppe arbeiten, sich einbringen – auch gegen innere und äußere Widerstände. Und schließlich die eigene Leistung bzw. die des Teams einem realen, kritischen Publikum zu präsentieren. Nicht „cool sein“, sondern „sich einbringen“ ist die Devise der Woche. Weiterlesen

Das Niveau singt

Axel Pätz, der bitterböse Humorist mit der virtuosen Sprache in seinem Programm: Das Niveau singt.

Freitag, den 21. November, 19 Uhr, Konzertsaal der Stadtteilschule Horn, Snitgerreihe 2 Eintritt 6,00 €, Schüler 4,00 €
Vorverkauf: Salon Frau Schmidt, Washingtonallee 20, Schulbüro Rhiemsweg 6, Tel. bis 14Uhr 428872-195, info@stadtteilverein-horn.de, Theaterkasse Billstedt, Schiffbeker Weg 74, Gemeindebücherei Philippus-Rimbert, Manshardtstr. 105, Salon Hass, Rhiemsweg 57,

Axel Pätz: Das Niveau singt

Axel Pätz: Das Niveau singt

Mit seinem Erfolgsprogramm „Die Ganze Wahrheit“ avancierte Axel Pätz zu einem Shooting-Star der deutschen Kabarett-Szene. Er heimste nicht nur reihenweise Kabarettpreise, sondern etablierte sich auch in TV-Sendungen wie „Satire-Gipfel“ und „Ottis Schlachthof“.

Als letzter Vertreter einer Generation, deren natürlicher Lebensraum nicht das Innere eines Offroad-Fahrzeuges und jeder Kindergeburtstag ein Mega–Event ist, berichtet Axel Pätz von Schrecken des Alltags, wie dem Telefonat mit der eigenen Familien-Hotline, gibt praktische Tipps, z.B. wie man der sozialen Verelendung durch Gründung einer Bank zuvorkommen kann, und liefert erhellende Einblicke in das Privatleben von Serienmördern.

Und wenn Pätz erläutert, welch verheerende Auswirkungen Aufsitzrasenmäher auf die Psyche des Mannes haben, wird deutlich: Hier erzählt einer, der alle Abgründe des Lebens ausgelotet hat.

Mit bösartigem Witz und gekonnt makaberen Liedern, zu denen er sich virtuos auf Klavier und Akkordeon begleitet, hat Axel Pätz auch mit seinem Solo–Programm „Das Niveau singt“ an der Scherzgrenze der Gesellschaft Posten bezogen, um dort nicht nur in die Tasten sondern auch seinen Mitmenschen kräftig auf die Finger zu hauen.

Veranstalter:
Stadtteilverein Horn
STS Horn Musicmanagement