Archiv der Kategorie: Aktuelles

Alles was aktuell an der STS Horn passiert

Eignungstest der Innung des Kfz-Handwerks

Montag, 05. November 2018

KFZ InnungLiebe Eltern, Schülerinnen und Schüler!

Ab der 8. Klasse ist jede Unterstützung der Schüler und Schülerinnen für die Suche nach einem Ausbildungsberuf wichtig. Deshalb haben wir für interessierte Schüler und Schülerinnen bei Innung des Kfz-Handwerks einen Eignungstest organisiert. Dieser soll den Schülern und Schülerinnen rechtzeitig ihre Wissenslücken aufzeigen, damit sie daran arbeiten können, um dann, wenn es darauf ankommt, vorbereitet zu sein. Dieser Test ist übergreifend für viele Ausbildungsberufe des Kfz-Handwerks. Die Teilnahme ist auf 10 Schüler und Schülerinnen begrenzt, wer sich zuerst anmeldet, hat die Chance einen Platz zu erhalten.

Montag, 05. 11. 2018/ 09:00 bis ca. 10:30 Uhr
Innung des Kfz-Handwerks
Treffpunkt 08.45 Uhr / Kantine Kfz-Innung
Billstraße 41, 20539 Hamburg

Der Eignungstest dauert ca. 90 Minuten. Schreibmaterial (Stift und Block) sind von den Schülern mitzubringen. Benötigt wird außerdem Fahrgeld oder eine HVV Fahrkarte für diesen Bereich. Nachher findet der reguläre Unterricht statt.
Die Anmeldung ist verbindlich. Anmeldung erfolgt über die TutorInnen. Danach findet der reguläre Unterricht statt.

Die Stadtteilschule Horn erwartet ein vorbildliches Verhalten, denn jede Schülerin und jeder Schüler repräsentiert unsere Schule.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Raffel
Lehrerin für Arbeit und Beruf

Betriebserkundung bei Gerüstbau Muehlhan

Donnerstag 08. November 2018

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler!

Für interessierte Schüler und Schülerinnen haben wir bei der Firma Muehlhan eine Betriebs-erkundung organisiert.

Gerüstbau für komplexe Anforderungen
Gerüstbauten sind Maßarbeit. Zwar sind viele Bauteile im industriellen Gerüstbau standardisiert, damit der Zusammenbau beschleunigt wird und die Stabilität erhöht ist: Doch jede Konstruktion wird für ein Projekt individuell entwickelt.
Ob es um mobile Werkshallen für Schiffsbauten geht, um das Einrüsten von Industriebauten oder Hochhäusern oder um Zuschauertribünen für Events und Festivals.
Die Gerüstbau Muehlhan GmbH ist seit mehr als 45 Jahren als Spezialist für den anspruchsvollen Gerüst- und Tribünenbau international etabliert.
Auf diesem Weg ist es möglich erste Kontakte herzustellen, Fragen zu stellen und Berufswünsche zu konkretisieren.
Die Teilnahme ist auf 10 Schüler und Schülerinnen begrenzt, wer sich zuerst anmeldet, hat die Chance einen Platz zu erhalten.

Gerüstbau

Donnerstag, 08. November 2018,
09:00 -11:00 Uhr
Treffpunkt 08:45 Uhr
Gerüstbau Muehlhan GmbH
Rubbertstraße 31
21109 Hamburg

Infos unter: muehlhan-deutschland.de/dienstleistungen/geruestbau

Treffpunkt am Eingang, wer zu spät kommt, wird nicht mehr hereingelassen. Die Anmeldung ist verbindlich. Anmeldung erfolgt über Frau Kokaly. Danach findet der reguläre Unterricht statt.
Die Stadtteilschule Horn erwartet an den außerschulischen Unterrichtstagen natürlich ein vorbildliches Verhalten, denn jede Schülerin und jeder Schüler repräsentiert unsere Schule.

Benötigt wird:
Fahrgeld oder eine HVV Fahrkarte für diesen Bereich.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Raffel
Lehrerin für Arbeit und Beruf

Betriebserkundung bei Heinemann

Donnerstag, 01. November 2018

Heinemann
Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler!
in der 9 und 10 Klasse ist jede Unterstützung der Schüler und Schülerinnen bei der Suche nach einem Ausbildungsberuf wichtig. Deshalb haben wir für interessierte Schüler und Schülerinnen bei der Firma Heinemann eine Betriebserkundung organisiert.
Die Fima Heinemann bildet aus, u. a. als

  • Kaufmann/frau im Einzelhandel
  • Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel
  • Fachlagerist/in
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
  • gebr-heinemann.de/de/Karriere
    • Auf diesem Weg ist es möglich erste Kontakte zu Ausbildern herzustellen, Fragen zu stellen und Berufswünsche zu konkretisieren. Die Teilnahme ist auf 15 Schüler und Schülerinnen begrenzt, wer sich zuerst anmeldet, hat die Chance einen Platz zu erhalten.

      Donnerstag, 01. Nov. 2018, 08:00 -11:00 Uhr
      Treffpunkt 07:45 Uhr
      Firma Heinemann
      Hermann-Wüsthof-Ring 15-17 / 21035 Hamburg

      Treffpunkt am Eingang, wer zu spät kommt, wird nicht mehr hereingelassen. Die Anmeldung ist verbindlich.
      Ihr Kind benötigt die Arbeitslehremappe, einen Schreibblock, eine Federtasche, außerdem Fahrgeld oder eine HVV Fahrkarte für diesen Bereich. Nachher findet der Unterricht regulär statt.

      Benötigt wird:
      Fahrgeld oder eine HVV Fahrkarte für diesen Bereich.

      Mit freundlichen Grüßen

      Heike Raffel
      Lehrerin für Arbeit und Beruf

Küchenfortbildung 2018

KüchenfortbildungAm zweiten Tag der Präsenztage kamen insgesamt 20 Kolleginnen und Kollegen in der Schulküche zusammen, um ein leckeres 3-Gänge-Menü zu kochen. Was zunächst einfach klingt bedarf aber einiger Vorbereitung. Die Schürzen wurden angelegt, die Haare zu Zöpfen gebunden und alle Schmuckstücke versteckt. Nur noch die Hände waschen und dann ging’s los! In insgesamt fünf Küchen wurden die einzelnen Gänge zubereitet. Guacamole mit Nachos, Tomaten-Pasta (wahlweise mit Bohnen oder Zucchini) und zum Nachtisch einen traumhaften Obstkuchen mit Kaffee. Am Ende waren die Bäuche gut gefüllt, alle Küchenutensilien gewaschen, zum richtigen Platz zurück sortiert und sämtliche Küchenzeilen wieder sauber geputzt. Somit darf die Schulküche nun von weiteren 20 Kolleginnen und Kollegen für zukünftige kulinarische Abenteuer genutzt werden.
Allen beteiligten Herzlichen Glückwunsch!

Geoprofiler und Senioren entziffern Sütterlin-Schriften!

Im Rahmen des Hamburg-Projektes „Historisches-Hamburg.de“, das seit vielen Jahren von unseren Geo-Oberstufenprofilen gepflegt und ständig erweitert wird, saß eine Teilgruppe der Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Senioren im Seniorenheim in Lohbrügge zusammen und entzifferten originale Handschriften aus dem 19. Jhd.
Geoprofiler und Senioren entziffern Sütterlin-Schriften!
Diese Handschriften sind heutzutage nur noch von Senioren und Historikern lesbar.
Weiterlesen

Song4Europe

Das erste Erasmus+ Projekt der Stadtteilschule Horn mit dem Arbeitstitel „Song4Europe“ ist in diesem Schuljahr gestartet. Erasmus+ ist ein europäisches Bildungsprogramm, das sich an Schulen richtet und finanziell von der Europäischen Kommission unterstützt wird.

Im Zentrum des neuen EU-Programms steht die Förderung länderübergreifende Schulpartnerschaften. Für unser Projekt haben wir Partnerschaften mit Schulen in England, Spanien und der Türkei geschlossen und arbeiten mit diesen Schulen gemeinsam an unserem Song4Europe.

Immer mittwochs treffen sich SchülerInnen aller Jahrgänge in der Song4Europe AG um an ihrem eigenen Song (Text, Gesang, Musik, Tanz, Video) für Europa zu arbeiten. Das Grundgerüst des Songs sowie der Chorus (Komposition und Text von Musiklehrer Nis Nöhring) sind bereits vorhanden. Dieser besteht aus Fragen, auf die die Schüler aller Länder in ihren Strophen Antworten (in Englisch oder den Muttersprachen) finden sollen.

Nach nur zwei Monaten Probenzeit wurde Anfang Januar mit einem live Konzert das Projekt vor allen Klassensprechern im Zentrum offiziell eröffnet Weiterlesen