STS Horn und „Weichenstellung“ feiern Weihnachten

Am Freitag, den 16. Dezember, war es endlich so weit! Die Mentoren und ihre Mentees des Projekts Weichenstellung der Zeit-Stiftung trafen sich zu ihrer ersten gemeinsamen Weihnachtsfeier.

Bereits um 16:00 Uhr ging es für die Mentees mit den Vorbereitungen los: Gemeinsam mit Frau Murk sowie einigen Mentoren wurde in der Schulküche ein leckeres Weihnachtsessen zubereitet. Es wurde geputzt, geschnippelt, gehackt, gerührt und schließlich weihnachtlich dekoriert. Mit selbst gemachtem Kinderpunsch und Lebkuchen sollte der Abend beginnen.

Um 18:00 Uhr kamen die Eltern einiger Mentees, Herr Deutschmann sowie die restlichen Mentoren und das winterliche Fest konnte beginnen. Trotz unterschiedlicher Sprach- und Deutschkenntnisse war es so laut, fröhlich und trubelig, wie es sich für eine ordentliche Weihnachtsfeier gehört. Besonders Herr Deutschmann war ein beliebter „Stargast“ und fand schnell Zugang zu den Mentees. Selbst die anfänglich zurückhaltenden Eltern spielten ausgelassen das „Hamburg-Memory“ und lernten sich somit spielerisch leicht kennen.

Weitere Programm-Punkte waren das gemeinsame Weihnachtssingen und Herrn Deutschmanns Überreichung der Weihnachtsgeschenke: Es gab für jeden Mentee und Mentor eine Umhängetasche.

Anschließend wurde die Schulküche in einer gemeinschaftlichen Putzaktion wieder auf Vordermann gebracht und die Kinder gingen mit ihren Eltern sowie etlichen neuen Eindrücken nach Hause.

Wir danken Ihnen für die finanzielle Unterstützung sowie Ihren Besuch und wünschen allen Mitarbeitern des „Weichenstellung“-Projektes eine schöne Weihnachtszeit sowie einen rauschenden Start ins Neue Jahr 2017!

(Alina Puczylowski, Mentorin, und Stefanie Murk, Tutorin IVK 7/8)