„2222“ – Ein Blick in die Zukunft

Eine Theateraufführung des S4

Im Theaterkurs hatten wir viele unterschiedliche Persönlichkeiten. Es gab schüchterne, laute und auch selbstbewusste Schüler. Das Gute am Theaterunterricht war, dass viele schüchterne Personen sich öffnen und ihr Können beweisen konnten. Dadurch wurden sie auch selbstbewusster. Bei den Vorbereitungen waren wir alle nervös und hatten Angst, dass wir unsere Texte vergessen und ein Blackout bekommen würden. Wir waren ziemlich aufgeregt und hätten nicht gedacht, dass so viele Zuschauer kommen würden. Da jedoch so viele Zuschauer kamen, haben wir uns noch mehr angestrengt und wollten unser Bestes geben, was wir auch getan haben.
„Die Zukunft“ war das Thema des Theaterstückes und wir alle fanden es sehr interessant, denn jeder von uns hat sich doch schon selber einmal gefragt, wie die Zukunft irgendwann einmal aussehen wird.
In den Szenen haben wir dieses Thema aufgegriffen. In einer Szene kamen viele Paare und auch einzelne Personen zu einem Arzt, wo sie sich ein Kind nach ihren Wünschen kreieren lassen konnten. In einer anderen Szene ging es darum, dass man mit der Hilfe von Geräten ein schnelles Lernen erzielen kann, wie z.B. das Erlernen eines Instrumentes oder einer neuen Sprache in wenigen Minuten. Das Thema liegt noch weit in der Zukunft, denn man kann heutzutage nicht alles so handhaben, wie man möchte. Dennoch ist das alles nicht auszuschließen, denn die Technik bringt jeden Tag neue Erkenntnisse.