The End – Begin 19 Uhr

The End - Begin 19 UhrHorner Highlight des Jahres:
Riesige Musical Show von und mit 200 musizierenden Schülerinnen der Stadtteilschule Horn und der Brüder-Grimm-Schule

Am Dienstag, den 10. Juni 2014 feiert das Musical „THE END – BEGINN 19 UHR“ Premiere im Zentrum der StS Horn.
Weitere Aufführungen am Mittwoch, den 11. und Donnerstag, den 13. Juni 2014 18 Uhr – Beginn der Attraktionen: Ausstellung, Hörspielstationen, Filmprogramm & Motto-Catering

19 Uhr – Musical: THE END – BEGINN 19 UHR

The End - Begin 19 UhrIm Stück bevölkern Kinder und Jugendliche die zerstörte Stadt auf der ständigen Suche nach Nahrung, Geborgenheit und Identität. Vier Jugendbanden beherrschen Hamburg und reproduzieren, was ihnen die Eltern vorlebten: Jede hält sich für besser, klüger und wichtiger, jede beansprucht die Macht über das Leben aller. Drei Jugendliche machen da nicht mit: Dennis am Mikrofon eines noch halbwegs funktionierenden Radiosenders und ein Liebespaar, das die ethnischen Abgrenzungen der Gangs beharrlich ignoriert und deren borniertes Handeln konsequent unterwandert.
Wird es zu einem Happy End, zum Aufbau einer gemeinsamen Zukunft kommen?

The End - Begin 19 UhrAngefangen von der mitreißenden Story, über die Musik und deren Arrangements, das Bühnenbild, Kostüme, ungewöhnliche Marketingmaßnahmen im Quartier bis hin zum Kunst-Catering, das zu den Aufführungen geboten wird: Diese Produktion ist zu 100% hausgemacht. In einem mehrmonatigen Zusammenspiel der Musikkollegen der StS Horn und der Brüder-Grimm-Schule haben rund 350 Schülerinnen der Jahrgänge 5 bis 13 dieses Event erarbeitet.

In der vergangenen Probenwoche hat die Musicalproduktion die Stadtteilschule in ein kleines Horner Festspielhaus verwandelt: Ganztägig tönte der Gesang aus dem Zentrum, es wurde geprobt, gemalert, gehämmert und gefilmt, um alle Elemente dieses experimentelles „Patchwork-Musicals“ in nur einer Woche zusammen zu fügen.

The End - Begin 19 UhrZusätzlich unterstützt wurden die Lehrerinnen und Schülerinnen durch 10 externe KünstlerInnen, die mit ihren Projekten, die an der Schule im Rahmen des Programms „Kulturagenten für kreative Schulen“ entstanden, die Gesamtschau noch bereichern.

Die Schule lädt den gesamten Stadtteil und alle Hamburger ein, das Horner Kulturevent des Jahres zu feiern.

STS Horn, Snitgereihe 2, 22111 Hamburg // Eintritt: 2,50 Euro


Für Rückfragen und gegebenenfalls für eine Anmeldung:
Dieter Koch dieter.koch@bsb.hamburg.de Schulbüro: Tel. 040 / 4288720, von 7 Uhr bis 14 Uhr und Julia Münz, Kulturagentin 0151 / 46 158 144

Angesichts der furchtbaren Flutkatastrophe in Kroatien, Serbien und Bosnien-Herzegovina spendet die STS Horn den Reinerlös den Flutopfern in Bosnien-Herzegovina.
Um weitere Spenden wird nach den Musicalvorstellungen gebeten.
Unsere Hilfsaktionen werden von unserer Kollegin Emina Dizdarevic gebündelt, die das Publikum über die Ausmaße der Flut informiert und für die korrekte Verteilung der Gelder und Hilfsgüter in ihrer Heimat garantiert.