GMK-Schülerin macht 1. Platz beim „Bodypainting für Netzstationen“ Wettbewerb!

Shirin Kabakci aus dem GMK-Kurs Klasse 7 (jetzt 8) von Frau Bier gewann den 1. Platz beim „Bodypainting für Netzstationen“ Wettbewerb von Vattenfall.

Die Vattenfall Stromnetz Hamburg GmbH hat mit Unterstützung der Behörde für Schule und Berufsbildung der Freien und Hansestadt Hamburg im Sommer 2013 erstmalig einen Gestaltungswettbewerb „Bodypainting für Netzstationen“ ausgeschrieben. Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 10 an Hamburger Schulen konnten sich bis zum 22. April 2013 zu dem Wettbewerb anmelden. Eingereicht werden konnten die besten Entwürfe pro Klasse oder von jeder Schülerin und jedem Schüler. In jedem der drei Hamburger Netzbezirke wurden drei Entwürfe prämiert.

Ziel des Wettbewerbs, der unter dem Motto „Future“ stand, war eine künstlerisch-kreative Gestaltung der unscheinbaren technischen Gehäuse der Netzstationen. Die drei besten Entwürfe wurden von den Siegerklassen an zwei Aktionstagen (13.06.+14.06.2013) auf dem Gelände der Vattenfall Stromnetz Hamburg GmbH umgesetzt.

Shirin Kabakci (Klasse 8d) hat hat sich gegen Schülerinnen und Schülern aus ca. 30 verschiedenen Klassen durchgesetzt und mit ihrem Entwurf den ersten Platz für Die Netzstation im Hamburger Süden belegt!

Neben dem Preisgeld von 500 Euro hat der gesamte GMK Kurs an zwei Projekttagen, zusammen mit einem Künstler aus der Künstlergruppe „getting up“, Shirins Entwurf auf eine echte Netzstation übertragen. Außerdem erhält der komplette GMK- Kurs kostenlosen Eintritt in die Ausstellung „Dialog im Dunkeln“.

Die Bilder entstanden an den beiden Projekttagen. Sie zeigen Schülerinnen und Schüler des GMK-Kurses bei dem Bemalen der Netzstation.

Text: Vattenfall/Bier

Gesellschft-Medien-Kunst steht als Wahlbereich in den Klassen 7 – 10 zur Wahl.

Ein Gedanke zu „GMK-Schülerin macht 1. Platz beim „Bodypainting für Netzstationen“ Wettbewerb!

  1. Pingback: Gesellschaft-Medien-Kunst | Stadtteilschule Horn!

Kommentare sind geschlossen.