Hilfe braucht Jede(r)

So wird es was - betreute Hausaufgabenhilfe

So wird es was – betreute Hausaufgabenhilfe

Hilfe braucht in der Tat jede/r beim ohne Zweifel anstrengenden Lernen und beim Erwachsenwerden, die einen mehr, die anderen weniger. Üblicherweise spielt sich dies im normalen Unterricht im Klassenraum statt.
Allerdings reicht dies manchmal nicht aus, auch dies ist ganz normal:

  • Die einen brauchen in den Klassen 5 und 6 noch eine Extra-Sprachförderung; sie reicht vom Üben der Schreibtechnik über Lese- und Rechtschreibttraining bis zur Verbesserung des Wortschatzes und der Grammatik.
  • Die anderen bekommen Hausaufgabenhilfe, wieder andere Nachhilfe in Mathematik oder Englisch.
    Sonderpädagogen und Sozialpädagogen kümmern sich vorrangig, aber nicht nur, um Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf beim Lernen und bei der Verhaltensänderung.
  • Sozialpädagogen und Beratungslehrer unterstützen die LehrerInnen und SchülerInnen in ihrer je unterschiedlichen Verantwortung für ein Gelingen des Unterrichts.