Die Studienzone

Eine der zahlreichen Gewinne in der Snitgerreihe nach dem dreijährigen Umbau ist die Studienzone. Durch die Zusammenlegung der ehemaligen Schülerbücherei und der Lehrbuchsammlung ist ein großzügiger und ansprechender Raum entstanden, der in dieser Art schon etwas Besonderes ist.

Die Studienzone ist für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 13 gedacht um dort selbständig lernen und arbeiten zu können. Einzeln oder in Kleingruppen können sie dort Referate erarbeiten, Arbeitsaufträge und Aufgaben erledigen oder auch einfach nur in Ruhe lesen oder entspannen. Dafür stehen ihnen neben insgesamt 13 Computerarbeitsplätzen zahlreiche Fachbücher und Medien sowie Anschauungsobjekte und eine Auswahl an Romanen, Jugendbüchern und Sachbüchern zur Verfügung. Außerdem sind verschiedene Zeitungen und Zeitschriften wie das Hamburger Abendblatt oder der Spiegel als Dauer-Abo einsehbar.

Der Schulverein hat durch eine großzügige Spende von 10.000,- € den Grundstock für diese Ausstattung gelegt, die durch einige private Spenden ergänzt wurde und in den nächsten Jahren noch weiter aufgebaut werden soll.

Geöffnet ist die Studienzone täglich von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr. In dieser Zeit sind Honorarkräfte als Aufsicht, Ansprechpartner und Unterstützung vor Ort, um den Schülerinnen und Schülern die Angebote der Studienzone zugänglich zu machen.

Für die Studienzone ist noch eine weitere Nutzung angedacht, die bereits bei der offiziellen Eröffnung am 02.02.2015 durch musikalische Beiträge und Vorträge des Poetry Slam erstmals erkennbar wurde. Der Raum bietet die Möglichkeit, kleinere Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Vorträge oder Podiumsdiskussionen mit bis zu 50 Zuschauern durchzuführen, und stellt damit für die Schule eine gute Ergänzung zu dem großen Zentrum dar.

Die Studienzone ist somit neben anderen Bausteinen wie der Mensa, dem Forum mit der Cafeteria, den Außenanlagen, dem neuen Spielfeld auf dem Schulhof, dem Ausstellungsraum, der neuen Eingangshalle und dem neugestalteten Haus der Jugend ein weiteres Angebot für Schülerinnen und Schüler, um sich in der Schule wie zu Hause zu fühlen. Ein Besuch in der Studienzone lohnt sich also.