„Train Kids“ – Dirk Reinhardt liest an der STS Horn

Am 16.11.2016 hat der mehrfach ausgezeichnete Kinder- und Jugendbuchautor Dirk Reinhardt dem Jahrgang 8 der STS Horn seinen Jugendroman „Train Kids“ vorgestellt. Der studierte Historiker wurde 1963 in NRW geboren und lebt heute in Münster.

„Train Kids“ ist sein vierter Roman. Nachdem Herr Reinhardt einen Artikel in dem Magazin GEO über die Flucht südamerikanischer Kinder in die USA gelesen hatte, reiste er für weitere Recherchen nach Mexiko und wurde durch Gespräche mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort für seinen Roman inspiriert.

In dem Buch geht es um fünf jugendliche Flüchtlinge aus Mittelamerika. Von allen wird dasselbe Schicksal geteilt: Ihre Mütter arbeiten schon seit mehreren Jahren illegal in den USA, um mehr Geld zu verdienen. Die Mütter kommen jedoch nicht wie vor der Abreise versprochen zurück. Daher versuchen die Jugendlichen nun als blinde Passagiere auf Güterzügen ihren Müttern in die USA nachzureisen. Ihr Weg, der viele Gefahren birgt, führt durch Mexiko. Es ist nicht leicht, aber wenn sie zusammen halten, haben sie eine Chance, es in die USA zu schaffen und ihre Mütter zu finden.

Die Lesung war sehr spannend, da der Autor während der Lesung viele Fotos von seiner Reise zeigen konnte. Es war interessant und traurig zu sehen, wie arm und verzweifelt einige Jugendliche sind, welche Hürden sie aber überwinden können, wenn sie gemeinsam die Hoffnung auf ein besseres Leben nicht aufgeben.